My Love: Week 49 & 50

Ich mag die Zeit vor Weihnachten nicht. Aber nicht so wie ihr jetzt vielleicht denkt, nein, mit Glitzer, Glühwein und kalten Füßen habe ich mich schön längst angefreundet. Ich meine eher die schulische Vorweihnachtszeit…In der ist man leider leider nur am lernen, Hausaufgaben machen und nochmals am lernen…
Zu meinem Bedauern hat sich mein Stress auch auf den Blog ausgewirkt. An Schreiben war nicht zu denken, ans Fotografieren noch weniger.
Ich war noch dazu ein bisschen krank und das Kratzen in  meinem Hals hat mich wahnsinnig gemacht.
Als die schönsten Wochen dieses Jahres kann man sie also in meinem Fall nicht wirklich bezeichnen. Jetzt habe ich mich aber dick eingekuschelt und versuche positive Gedanken an die kommende letzte Woche vor Weihnachten zu fassen.
Meine einzige Aufsteh-Motivation werden wahrscheinlich meine Kalendermützen sein, die meine Mum jedes Jahr für mich fühlt. Die sorgen für Freude am Morgen!

Freude haben mir aber auch diese Dinge gebracht:

Gegessen: Lebkuchen! Aber ich mag nur die Nürnberger. Das ganze gefüllte Zeug passt für mich irgendwie nicht..

Gesehen: Die Turnshow GYMotion. (Und ja, die wunderbaren Turnerkörper habe ich mir auch angekuckt.)

Getragen: Meinen dicken Kurz-Pullover von Mango. Das Teil hält so wahnsinnig warm, dass ich teilweise sogar schwitze!

Genossen: Baden!! Im Winter gibt es einfach nichts schöneres.

In der nächsten Woche habe ich auch eine ganz besondere Überraschung für euch. (Auch weil ich mich ja irgendwie für meine Abwesenheit entschuldigen muss)
Also seit gespannt!

Ich wünsche euch noch einen schönen dritten Advent.
Liebst, Seline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.