New In: Shoes

Ich will ja nicht sagen, das ein Schuhtick typisch Mädchen/Frau ist, aber leider entspreche ich diesem Vorurteil total…
Man könnte mich schon als Jäger und Sammler bezeichnen: Erst jage ich auf der Suche nach dem perfekten Paar durch die Shops und dann addiere ich es zu meiner Sammlung.
Sagen wir also ich gehe meinen Urinstinkten nach.
Da mir letztens bewusst geworden ist, dass ich mir zwar braune Schuhe kaufe, sie aber dann so gut wie nie trage…Schlussfolgerung: Ab jetzt gibt es nur noch schwarz bzw. Abstufungen davon (oder Statementschuhe, aber das Thema will ich nicht zu weit ausweiten, weil ich die auch nicht soooo oft trage…).
Die ersten beiden Paar, die nach dieser tiefsinnigen Entscheidung in den Warenkorb gewandert sind sind diese:

 Vielleicht sind sie euch schon im letzten Post aufgefallen. Ich habe DIE flachen Schuhe für mich gefunden. Die “MARK IT UP” von Asos sind eher klassisch und als sportlich und somit perfekt, weil ich einfach nicht so der Turnschuhtyp bin. Ich auch auch bereits sagen, dass sie mega bequem sind (und deshalb gerade wahrscheinlich in London ausgeführt werden).

Hier kann man schon fast von Liebe auf den ersten Blick reden. Oder auf den zweiten, denn als ich diese Boots von Truffle Collection im Asos-Sale entdeckt habe, habe ich kurz gezögert. Aber dann, als ich sie letzten Donnerstag in an den Füßen hatte, war ich mir sicher. Besonders gut gefällt mir der Spiegel an der Innenseite des Absatzes. Ich meine, wie praktisch ist das denn? Hat man mal keinen Taschenspiegel dabei, zieht man einfach einen Schuh aus und nutzt den? So muss das sein.

1 Comment

  1. Ceylan Ceyda 24/04/2015

    Ein toller Post, Liebes! Ich finde solche Post total toll. <3 Ich bin über ein paar andere Blogs auf deinem Blog gelandet und muss sagen, er ist echt schön, weiter so. Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei. Liebe Grüße,Ceyda

    ceylanceydaa.blogspot.de

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.