Recipe: the perfect chocolate cake

Als ich in
Frankreich war, habe ich wohl DIE kulinarische Entdeckung gemacht. Mein
Gastvater (ich schlief bei mittlerweile langjährigen Freunden meiner Familie)
ist Konditor und führte mich in die wunderbare Welt des Backens ein. Das
Ergebnis meines Crash-Kurses war ein Schoko-Kucken, der all meine Träume beim
ersten Bissen erfüllt und in den ich mich schon vorher verliebt hatte.
Weil er mir
also so gut schmeckt und es der ausdrückliche Wunsch des Original-Bäckers war,
zeige ich euch heute das Rezept!
Das braucht ihr:
·
200 g Butter
·
200 g Zartbitterschokolade
·
150 g Zucker
·
20 g Mandelpulver
·
15 g Speisestärke / Kartoffelstärke
·
4 Eier
Und so geht’s:
Die
Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dann die Butter hinzugeben, schmelzen lassen
und unterrühren.
Zucker,
Mandelpulver und Stärke in einer Schale vermischen.
Vier
Eigelbe hinzufügen. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen.
Schoko-Butter-Mischung
mit in die Schale geben. Anschließend den Eischnee unterrühren.
Bei
160° 30-35 Minuten backen.
Nach
dem Backen sofort aus der Form nehmen.
Probably made THE ONE culinary
experience when I was in France. My host father (we slept at the house of by
now long-time friends of my family) is a confectioner and showed my some tips
and tricks of backing. In our little crash course we made a chocolate cake
which makes all my wishes come true.
And because it sooo good I
need to share it with you guys today! Of course with the original cook’s
permission.
That’s what you need:
·
200 g butter
·
200 g dark chocolate
·
150 g sugar
·
20 g almond powder
·
15 g starch
·
4 eggs
And that’s how it works:
Melt the chocolate in a water
bath. Then add the butter, let it melt and mix it with the chocolate.
Mix the sugar, the almond
powder and the starch together in a bowl.
Add four yolks. Whisk the egg
whites until the mixture becomes stiff.
Add the
chocolate-butter-mixture into the bowl. After that carefully stir in the beaten
egg white.
Bake everything at 160° for
30-35 minutes.
Take the cake out of the
baking tin right after it’s finished.

1 Comment

  1. Cellaa 11/06/2016

    Der Kuchen sieht total lecker aus. Hab direkt Hunger bekommen haha 😀
    Ich folge dir nun 🙂
    LG Cellaa♥

    Basic shit of my life

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.