Random: Sel’s Closet 2.0

Cheers to new Beginnings

DEU: Es ist vollbracht!

Heute darf ich euch endlich offiziell auf meinem „neuen“ Blog willkommen heißen. Eine eigene Domain, ein völlig neues Design und ein WordPress-Blog. Ich bin wirklich wirklich stolz auf all die Veränderung, die mein Baby in den letzten paar Tagen durchlebt hat.

Ganz besonderen Dank hier an meinen großartigen Helfer. Falls du das liest, nochmal vielen vielen Dank.

Neben den äußeren Umständen hat sich aber nicht viel verändert. Mein Blog ist immer noch derselbe. Ich genauso. Ab jetzt gibt es auch wieder regelmäßig neuen Input.

Nur eine winzig kleine Sache müsst ihr mir verzeihen. Sel’s Closet 2.0 ist noch nicht ganz fertig. Hier und da fehlen noch Kleinigkeiten, so habe ich es zum Beispiel noch geschafft alle Bilder aus vergangenen Posts hochzuladen bzw. diese Posts optimal an das neue Format anzupassen. Aber ich wollte unbedingt, dass der Blog heute online geht. Perfekte Einheitlichkeit ist also vorerst noch nicht drin. Aber bald. Indianerehrenwort.

 

Aber schaut euch erstmal um. Und folgt mir doch bei Bloglovin oder einem anderen meiner Social-Media-Kanäle. Die Möglichkeit mir über Google zu folgen existiert leider nicht mehr.

 

Ich werde jetzt mit mir selbst anstoßen. Auf die getane Arbeit. Nur um mich dann, eine halbe Stunde später, trunken von der Freude über diesen riesigen Meilenstein (und wegen des Sekts) wieder ans Schreiben zu setzen.

 

 

ENG: It’s a wrap!

Today I can finally welcome you to my „new“ blog. My own domain, a completely new design and a WordPress blog. I’m really really proud of the changes my little baby has gone through during the last days.

But besides the external circumstances nothing has changed at all. My blog is still the same. I am. Now there will be input on a regular basis again.

Still, there’s one small thing I’m really sorry about. Sel’s Closet 2.0 isn’t completely done yet. Here and there some small points are still missing. For example: I had not no time to upload all photos to all previous posts or adjust them to the new theme, but I couldn’t wait any longer for the blog to launch officially. Therefore there’s no perfect uniformity yet. But soon. I promise!

 

But look around first. And follow me on bloglovin or one of my other social media if you like. Unfortunately the possibility to follow me via Google doesn’t exist anymore.

 

I’m drinking with myself now. To the work I’ve done. And after that, I’ll probably go back to writing, a bit drunk because of the joy I feel about this big milestone (but, well, also because of the sparkling wine).

1 Comment

  1. Hannah 23/07/2016

    Wie schön der Blog geworden ist!
    Ich freue mich schon auf weitere Post von dir 🙂

    Alles Liebe
    Hannah

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.