Why We All Should Wear Bangs This Season

collage_bangs

photos: theblondsalad.com

DEU: Ich langweile mich schnell. Viel zu schnell, weshalb ich nicht nur immer etwas zu tun haben muss (den einfach nur rumliegen ist nun wirklich nichts für mich), sondern auch ständig Dinge in meinem Umfeld verändere. Auch meinen Look. Am liebsten meinen Look.

Als ich mir überlegte, wie die nächste Veränderung aussehen sollte, lief mir Grimes auf dem Cover des ASOS MAGAZINE und mit ihr der Haartrend dieser Saison über den Weg: Pony. Ich hätte ehrlich nie gedacht, dass ich jemals mit diesem Gedanken spielen würde, schon allein, weil meine Gesichtsform nicht unbedingt die pony-kompatibelste ist. Ein rundes Gesicht sieht schnell aus wie ein Mond und ein gerader Pony kann das nur zu gut unterstreichen.

Warum ich mich trotzdem nicht von meiner Idee abbringen lasse? Vielleicht liegt es daran, dass man die Trendfrisur momentan überall sieht, ob es nun auf den Laufstegen der großen Designer oder bei Stars wie Miley Cyrus oder Taylor Swift ist. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass wir hier nicht vom geraden Pony der 2000er reden, der einen geraden Schnitt in unserem Gesicht machte, oder noch besser, es in Halbmond-Form (schön dicht und ohne eine einzige Lücke) umrahmte. Damit würde ich ganz sicher nicht vor die Tür wollen. Umso besser für mich, dass der Pony in diesem Jahr fransig daher kommt. Locker und unordentlich ins Gesicht fällt. Der Look ist edgy, rockig und trotzdem irgendwo verspielt und smart. Nur Gott sei Dank gar nicht zahm. Die Bed-Head-Devise kann also ruhig weiter geführt werden, denn auf akkurates Liegen der einzelnen Haare kommt es hier absolut nicht an.

WIE ICH ES TRAGEN WÜRDE: Jetzt im Herbst entdecke ich meine Liebe für dunkle Lippen wieder. Ich würde als definitiv eher zu betonten Lippen als zu Eyeliner, Lidschatten und Co. tendieren. Obwohl ich glaube, dass der Haarschnitt auch mit viel im Gesicht und einem schlichten Outfit fantastisch aussieht. Styling-Inspiration wäre wahrscheinlich eine meiner absoluten Stil-Ikonen Megan Ellaby. Wenn ich etwas mit diesem Haar-Experiment erreichen möchte, dann ihren zeitlosen Rock’n’Roll.


ENG: I get bored quite easily. And way too fast, which is why I’m not only always in need of doing something (because just laying around is nothing for me at all), but as well have to change things around me from time to time. Of course also my look. Changing my look is my favourite.

When I thought about what to try next, I discovered beautiful Grimes on the cover of ASOS MAGAZINE and with her this season’s hair trend: bangs. I clearly never believed I would even think about this, first of all because my face shape isn’t that bangs-friendly. A round face is naturally not far away from looking like the moon and a fringe sometimes only accentuates this.

Now you may ask yourself, why the hack I’m still telling you about getting bangs. Perhaps it’s because this trendy hairstyle is everywhere right now. On the catwalks of all those great designers or simply on the heads of stars just like Miley Cyrus or Taylor Swift. Or perhaps it’s more likely because we are not talking about those 2000’s bangs which made a straight cut through your face or, even better, framed it half-moon style. I wouldn’t want to go out like this. Good for me, this year’s trend is all about frayed bangs that disorderly fall into the face. This look rocks, it’s edgy yet kind of playful and smart. Only (thank God) not moderate at all. I can still enjoy my bed-head motto unhesitatingly, because there’s no perfectionism expected.

HOW I WOULD WEAR IT: During autumn time I newly discover my love for dark lipsticks again. Therefore I would definitely rather go for accentuated lips than eyeliner, eyeshadow etc. But well, in my opinion the hairstyle could also look great with quite a heavy make-up paired with a nice simple look.  The biggest styling inspiration for me probably is my all-time favourite Megan Ellaby. If I was hoping for something to come out in this hair experiment, it would be her time- and effortless rock’n’roll.

2 Comments

  1. Amely Rose 20/09/2016

    so eine tolle collage
    ich habe mir vor einigen jahren hals pber kopf einen pony geschnitten und sach auch echt unerwartet gut mit aus…
    nur leider habe ich genau im pony unglaublich lockige haare gehabt und es war eine qual den jeden tag zurecht zu kriegen 😀

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    Antworten
  2. I wish I could wear bangs but my forehead is really small, as well as the rest of my face, so they look weird 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.