Travel

My 2017 City Trip Bucket List

unbenannt-1 unbenannt-2

DEU: Mag sein, dass es vielleicht noch etwas zu früh ist, um Bucket List fürs nächste Jahr zu schreiben, aber es ist Ferienzeit – Zeit für Urlaub. Und da ich ihn diesem Jahr keine Reise mehr geplant habe bzw. man die Trips, die ich machen werde nicht als Urlaub bezeichnen kann, dachte ich mir träume ich mich in einem Inspirations-Post öffentlich im Internet davon. Die Planung fürs nächste Jahr startet schließlich jetzt! Diese drei Städte stehen für 2017 schon Mal auf der To-Do-Liste:

ENG: It may be to early to make plans and write down bucket lists for next year, but it’s holiday time again – time for going on holidays. And since I don’t have another trip planned in 2016 I thought I could at least publicly  dream of some in an inspirational post here on the internet. The best time to start thinking of possible travel destinations is now! These three cities already made it into my 2017 to-do list:

LONDON

Ist und bleibt meine Lieblings-Stadt. Und obwohl ich schon zwei Mal dort war, konnte ich es nicht lassen, mir Trip Nummer Drei zum 18. Geburtstag zu wünschen – Alle anderen wollen Autos, ich bettle um eine London-Reise, damit ich endlich die Harry Potter Studios besuchen kann. Wo wir schon beim Hauptgrund für diesen Wunsch wären: Meine Harry Potter-Obsession. Aber auch abgesehen davon ist London eine wunderschöne Stadt mit so so vielen Möglichkeiten (auch zum Shoppen) und ich kann es kaum erwarten mich endlich dort wieder zu finden.

Will probably be my favourite city of all time forever. Even though I went there two times already I couldn’t help myself but ask for trip number three as a present for my 18th Birthday – All the other kids want cars, I’m begging my parents book a flight to London so I can finally visit the Harry Potter Studios, the main reason why I want all of this. But London is incredibly beautiful besides my Harry Potter obsession, too. There are so many possibilities (yes, I’m also talking about shopping) and I can’t wait to find myself in these streets again. 

PARIS

Ich habe Paris zwar schon Mal besucht, aber eher als Stopp während der Durchreise nach Westfrankreich, nicht als konkretes Ziel. Das möchte ich nächstes Jahr unbedingt ändern und ein Paar Tage in der Stadt der Liebe verbringen. Man hört ja schließlich nur Gutes! Falls ihr also Tipps habt, immer her damit! Bitte!

I saw Paris before, but that was more of a stop during the journey through France, not the destination itself. I want to change this in the near future, which is why I’m planning to stay in the city of love for a few days next year. People always tell such amazing things about Paris. In case you have tips, please share them with me! Please!

AMSTERDAM

Letzter und trotzdem wohl wichtigster Punkt auf meiner doch (noch) sehr kurzen Liste: Amsterdam. Diese Stadt werde ich in den nächsten Sommerferien gemeinsam mit meinen besten Freundinnen unsicher machen – ein Geschenk, das wir uns gegenseitig zum Geburtstag machen. Mir ist zwar bewusst, wie dieser Kurztrip enden wird (stellen wir uns dazu mich, fröhlich ein Glas Wein schwenkend, auf den Tischen tanzend vor), ich freue mich auch auf Kultur und vor allem viiiieeel gutes Essen.

The last and, I would say, most important point on my (still) quite short list: Amsterdam. My friends and I will paint this town in our next summer holidays – A present we’ll make each other for our birthdays. I know how things clearly will end (therefore just imagine me, happily holding a glass of wine, dancing on table tops), but I’m still very excited and am looking forward to culture and first of all a looot of good food.


Mir persönlich ist auch das Shoppen bei Städte-Trips ziemlich wichtig, da ich meine Erinnerungsstücke am aller liebsten am Körper trage. Falls es euch genauso geht schaut euch doch diese Tabelle von Lottoland.de ein bisschen genauer an. Sie zeigt euch Reiseziele auf der ganzen Welt sowie deren beliebteste Shoppingstraßen.

Die exklusivsten Shoppingstraßen der Welt – präsentiert von Lottoland


Which cities would you like to visit? Which have you already seen? Do you have any recommendations?

Dublin Guide Part II: Some More Fun Stuff

IMG_4476

DEU: Nachdem ich im letzten Post ausführlich von touristischen Orten sprach, die ihr meiner Meinung nach unbedingt besuchen solltet, während ihr euch in Dublin aufhaltet, schreibe ich heute über all die anderen schönen Dinge mit denen ihr euch in der irischen Hauptstadt die Zeit vertreiben könnt.

ENG: After telling you about tourist attractions I recommend visiting while you’re in Dublin in the last post, I’m writing about all the other fun stuff you can do in the Irish capital today.

 

WHAT I FORGOT TO MENTION IN THE LAST POST

THE LITTLE MUSEUM OF DUBLIN

15 St Stephen’s Green, Dublin

Dieses kleine Museum, ist mir im letzten Post doch glatt durch die Lappen gegangen. Dabei hat es eine Erwähnung mehr als nur verdient. Die Ausstellung, das sich ausschließlich auf Dubliner Geschichte konzentriert ist zwar verhältnismäßig klein, wird dafür aber mit einer sehr interessanten Führung eröffnet, die die letzten 100 Jahre Geschichte total lebendig werden lässt. Insofern ihr gute Schulkenntnisse in Englisch habt, kann ich „The Little Museum Of Dublin“ nur empfehlen.

I totally forgot to write about this cute little museum last week. Although it’s quite worth mentioning it. The exhibition concentrates on Dublin’s history and might seem small at first glance compared to other museums, but there’s a very interesting guided tour at the beginning, which made the last 100 years appear so lively to me. If you have good school English, definitely visit the “Little Museum Of Dublin”.

 

WHERE TO SHOP

DUBLIN VINTAGE FACTORY

57 Smithfield, Palatine Square, Dublin 7

Solltet ihr, wie ich, ein Liebhaber von Vintage-Teilen sein, die auch mit einem kleinen Budget finanzierbar sind, schaut in der hier vorbei. Der Kilo-Sale hat mich sehr sehr glücklich gemacht.

If you love vintage pieces just like I do, and are on a budget (just as I am), definitely check out this shop. The kilo sale made me very very happy.

THE AREA AROUND TEMPLE BAR

Falls ihr auf der Suche nach kleineren Shops und entspanntem Einkaufen seid, bleibt weg von der High Street und schaut euch ein bisschen in diesem Gebiet um. Neben Urban Outfitters, wo ich den Großteil meines Geldes gelassen habe, gibt es viele kleine Szene-Läden.

In case you’re looking for smaller shops or just want to have a more relaxing shopping experience stay away from the high street and look around in this area instead. Besides Urban Outfitters, where I left most of my money, there are plenty small independent shops.

 

WHERE TO EAT

WALLACE‘S TAVERNA

24 Ormond Quay Lower, Dublin 1

Es mag vielleicht daran liegen, dass ich aus einer Kleinstadt komme, in der Deutsche lediglich versuchen italienisches Essen zu imitieren, aber dieser Laden war sein Geld absolut wert. Zuhause hatte ich bisher keine so gute Pizza. Zudem war der italienische Teil unserer Gruppe durchaus zufrieden, was schon einiges heißen sollte.

It might be because of the fact that I‘m from a small town in which Germans only try to imitate Italian food, but this restaurant was absolutely worth the money. I never had such a good pizza at home. Plus, the Italian part of our group found it and loved it, too.

LOLLY’S AND COOKS

18 Merrion Street Upper, Dublin 2

Ich liebe Schokolade. Ich liebe Kuchen und dementsprechend auch alles was nach Cupcake aussieht. Dieser süße kleine Laden, der übrigens ganz in der Nähe der EF Schule ist, hat mich definitiv an meine Oreo-Cupcake-Erfahrungen aus Krakau erinnert und mir den Tag versüßt. Ein weiteres Plus: Es gab guten Chai-Latte und Chai ist immer ein Grund irgendwo einzukehren.

I love chocolate. I love cake and therefore anything cupcake-like. This cute shop, which is quite near to the EF school by the way, made really good ones that definitely reminded me of my cupcake experiences in Krakau. I also loved their chai latte and chai is always a good reason to have a hot drink somewhere.

 

WHERE TO SLEEP

Ich persönlich war bei einer Gastfamilie untergebracht, musste mir selbst also keine großartigen Gedanken bezüglich eines Domizils machen. Da mir das Gefühl von Heimat im Gegensatz zum Hotelcharakter aber sehr gut gefällt, habe ich euch zwei AirB&B-Wohnungen rausgesucht, in die ich auch selbst einziehen würde.

I was staying with a host family which is why I didn’t have to care about accommodation very much. But I really like the feeling of home everywhere in the world, so I looked up two nice AirB&B apartments, I would like to move in right away, for you guys.

Dublin Guide Part I: What To Do

IMG_4474

DEU: Dass ich jetzt schon seit über einem Monat aus Dublin zurück bin und noch nichts über meine drei Wochen dort veröffentlich habe ist fast schon ein bisschen traurig. Eigentlich sollte das schon längst erledigt sein, aber ihr wisst ja, die Schreibblockaden kommen immer dann, wenn man sie am wenigsten braucht (einen ausführlichen Beschwerde-Post dazu findet ihr übrigens HIER). Aber wie sagt man so schön, besser spät als nie – Hier und heute also endlich der heißersehnte Dublin Guide. Für Urlauber. Ich habe selbst nur „Urlaub“ gemacht und kann euch deswegen nur die Dinge empfehlen, die ich selbst erlebt bzw. ausprobiert und als gut befunden habe. Also erwartet bitte keinen heißen Insider-Tipps, denn dafür war mein Aufenthalt viel zu kurz.

Falls ihr aber selbst schon in Dublin wart und welche habt, teilt sie gerne mit mir und dem Rest der Welt in den Kommentaren. So haben wir alle was davon.

 

ENG: The fact that I’m back from Dublin since over a month already and still haven’t posted something is kind of a bit sad. Actually, I wanted to be through with this by now, but as we all know, writing blockades always come when you least need them (I wrote a separate post about this topic HERE). But hey, better late than never – Here we have it, my Dublin Guide. For short term visitors of the city. I was only on “holidays” myself and therefore can only recommend the things I experienced or tried and think were good. Please don’t expect any insider tips, my stay was way too short to know such things.

But if you went to Dublin, too and also have some tips I didn’t mention, feel free to share them with me and the rest of the world in the comment section. This way it’s a benefit for everyone.


IMG_4475

WHAT TO DO

VISIT KILMAINHAM JAIL

Ich persönlich bin ein großer großer Fan von Museen sowie von junger Geschichte. Ein Besuch im Kilmainhaim Jail, einem ehemaligen Dubliner Gefängnis, in welchem ihr vor allem viel über Irland Kampf bis zur Unabhängigkeit erfahren könnt, lohnt sich aber auch für Leute mit weniger großem Enthusiasmus für vergangene Revolutionen. Karten würde ich definitiv online im Voraus kaufen, da die Touren sonst ausverkauft sein könnten.

TIPP: Solltet ihr unter 18 sein, stellt lieber sicher, dass ihr in Begleitung einer volljährigen Person seid. Ansonsten könntet ihr ein paar klitzekleine Probleme beim Kartenkauf bekommen (Glaubt mir lieber, ich spreche aus Erfahrung).

I personally am a big fan of museums as well as young history. But a visit of Kilmainhaim Jail, a former prison in Dublin in which you can first and foremost learn a lot about the Easter Rising and Ireland’s fight for independence, is also worth it if you’re not that much into past revolutions. I would book the tickets in advance because otherwise the tours might be sold out.

TIP: If you’re a minor, make sure you’re accompanied by a full-aged person or you could get some tiny problems with getting in (Trust me, I’m speaking from experience).

VISIT THE NATIONAL MUSEUMS AND GALLERIES

Wenn Naturgeschichte und Kunst euer Ding sind, empfiehlt sich ein Besuch in den Nationalen Museen  bzw. der National Gallery, in welcher während meines Aufenthalts gerade Da Vinci-Werke gezeigt wurden. Aber auch die Dauerausstellungen sind absolut sehenswert. Und das Beste: Alle nationalen Museen kosten keinen Eintritt.

If you’re into natural history and arts I recommend you going to see the National Museums or the National Gallery, in which there was a Da Vinci exhibition during my time in Ireland. But the permanent collection is definitely worth it, too. The best thing: All national museums are free.

GO TO PHOENIX PARK

Erst einmal ist der Phoenix Park wirklich riesig. Die Ausmaße kommen einem natürlichen Waldgebiet äußerst nahe, weshalb er sich ausgezeichnet für Touren eignet. Fahrräder könnt ihr vor Ort für rund sechs Euro ausleihen. Was auch sehr an Wald erinnert, sind wohl die freilebenden Hirsche/Rehe. Die Tiere sind super zutraulich insofern man Futter hat, was ich euch nur empfehlen kann. Denn das Gefühl einem Wildtier mitten in der Großstadt so nah zu kommen ist schon ein bisschen unglaublich.

Firstly, Phoenix Park is huge – similar to the size of a German forest area, I would say. Why fore I think it’s perfect for long walks as well as bike tours (with bikes you can rent there for about six Euros). Another thing that reminded me of the German forest were the feral deer. The animals are very trustful and come quite close in case you feed them, what I can totally recommend. It’s such a strange yet amazing feeling to get that close to a wild animal in the middle of a metropolis.

LISTEN TO LIVE MUSIC IN TEMPLE BAR

Live- und Straßenmusik gibt es in Dublin an jeder Ecke. Lange suchen muss man also nicht und auch der Gang nach Temple Bar ist nicht zwingend notwendig. Lohnen wird er sich aber trotzdem. Als beliebter Touristen-Anlaufpunkt ist die Barmeile natürlich auch bei (zum Teil wirklich wirklich guten) Musikern hoch im Kurs. Macht es euch also irgendwo bequem und genießt die Freiluft-Unterhaltung.

Live and street music can be found nearly everywhere in Dublin. You don’t have to search for long and not necessarily have to go to Temple Bar. But it’s nice anyways if you do. The cluster of many bars is a typical magnet for tourists and therefore also very popular among (partly very very good) musicians. So, make yourself comfortable and then enjoy the open-air entertainment.

GO ON DAYTRIPS TO IRELAND’S COUNTRYSIDE

Dublin als Großstadt ist natürlich nicht das Einzige, was Irland zu bieten hat. So schön die Hauptstadt auch ist, die Natur stielt ihr um Längen die Show. Eine so raue Landschaft hat selten so beeindruckend auf mich gewirkt. Nehmt euch nicht nur Zeit für die typischen Touristen-Ziele wie die Cliffs of Moher oder Giant’s Causeway (die meiner Meinung nach viel zu überfüllt sind), sondern setzt euch einfach mal hin und lasst alles auf euch wirken. Eine so vielseitige und vor allem teils total unberührte Natur findet ihr hier in Deutschland sicher nicht in dieser Dichte.

Und wenn ihr einmal auf der Rundreise seid, haltet nach Game of Thrones Sets Ausschau! Davon gibt es in Irland nämlich einige.

Dublin as a big city isn’t the only thing Ireland has to offer. The beautiful the capital is, it’s nothing compared to the country’s nature. Such a rough yet impressive landscape.  Take your time to just sit down and to see more than the typical tourist attractions such as the Cliffs of Moher and Giant’s Causeway – they’re much too crowded in my opinion. Try to really let the nature appeal to you. You won’t find nature like this, so pristine and multifaceted, in Germany. Not in such a density.

And while you’re travelling around keep an eye out for GoT sets because Ireland is full of them.

Postcards from Ireland: West Coast and Cliffs of Moher

 

 

Ich bin wieder da! Drei Wochen lang war ich jetzt in Irland und das Bloggen war wohl das, was ich am meisten vermisst habe. Kleine Randnotiz für mich also, in den nächsten Urlaub kommt der Laptop mit.
Heute fange ich aber erstmal an euch Bilder aus meiner Zeit in Irland zu zeigen. Genau genommen Bilder von der Westküste und den Cliffs of Moher, einer der Hauptattraktionen des Landes sowie einem Schauplatz der Harry Potter – Filme. Schreibt mir doch in die Kommentare, falls ihr wisst, um welche Szenen es sich handelt.

I’m back! I stayed in Ireland for three weeks and blogging was probably the thing I missed most. Small note to myself: I should take my laptop with me next time.
But today I’ll start off with showing you some photos from my time over there. To be certain from the West Coast as well as the Cliffs of Moher, one of the country’s main tourist attractions and a Harry Potter set. Tell me in the comments below if you know which scenes were filmed there.

 

 

 

 

 

 

 

 

1 2 3